Stangenbohnen

Wo ja nun schon das zukünftige Zuhause für die Stangenbohnen steht, sollen die Stangenbohnen auch einen guten Start bekommen.

Vorgezogene Bohnen haben gegenüber Freilandaussaat Vorteile: sie sind widerstandsfähiger gegen Schneckenfraß und eher erntereif. Aus diesen Gründen, und weil es mich in den Fingern juckt, habe ich die Bohnen zum Vorziehen gelegt. Dafür wurden Eierkartons gesammelt: den unteren Teil des Kartons füllte ich mit Erde und legte dann die Bohnen in 2-3 cm tiefe Löcher, um sie dann mit Erde zu bedecken. Vorsichtig angegossen stehen Sie nun am Fenster. Wenn alles klappt so wie ich mir das vorstelle, sind die Bohnenpflanzen 10 – 15 cm hoch, wenn sie nach den Eisheiligen in ihren Stangen-Tipi ziehen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Stangenbohnen

    1. Danke für die motivierende Rückmeldung. Die Bohnen waren dann doch etwas früh dran und ich musste sie wegen der Höhe jetzt schon raussetzen. Ist noch etwas kühl nachts. Mal schauen, wie sie durchhalten. Hab aber beim Vorziehen noch mal nachgelegt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s